Kontakt zu Epooly Ltd. | Die Werbe- und Marketing Agentur für München
Sie befinden sich auf:  News Archiv 2013 » Möglichkeiten des E-Mail Marketing

Möglichkeiten des E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist ein besonders wichtiges Instrument des Marketings. Häufig aber jedoch wird E-Mail Marketing mit dem Versand von Newslettern gleichgesetzt. Dabei eröffnen sich im Rahmen des E-Mail Marketings durchaus mehr Möglichkeiten.

Laut einer Studie des Bundesverband des deutschen Versandhandel (BVH ) und Trusted Shops ist das E-Mail Marketing ein besonders effizientes Marketing Instrument

Die verschiedenen Möglichkeiten Marketing per E-Mail zu betreiben unterscheiden sich vor allem nach der Frequenz in der diese verschickt werden und nach der Anzahl der Empfänger. Im Folgenden wollen wir die verschiedenen Möglichkeiten, die E-Mail Marketing bietet, genauer vorstellen.

Stand-Alone Kampagnen

Bei einer Stand-Alone Email Kampagne wird nur eine begrenzte Anzahl von Emails an alle Empfänger in einem Verteiler verschickt. Wichtig dabei ist, dass nur der Adresseigner an seinen Adressbestand E-Mails verschicken kann. Stand-Alone Email Kampagnen haben meist den Zweck ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben und haben in der Regel eine begrenzte Laufzeit. Oft finden sie daher bei Markteintritt statt, können aber auch im Rahmen von saisonabhängigen Produkten und Dienstleistungen sinnvoll sein. Eine Kampagne fokussiert dabei immer ein bestimmtes Thema. Daher finden Stand-Alone Kampagnen in unregelmäßigen Abständen statt und beinhalten meist nur das Versenden von einer oder einen wenigen E-Mails an alle Empfänger eines Verteilers.

Newsletter
Der Newsletter ist wohl das klassische Instrument des E-Mail Marketing. Hier melden sich die Empfänger gezielt für einen Newsletter an, was den Vorteil hat, dass das Interesse des Empfängers höher ist und die Streuverluste der Marketingaktion somit geringer ausfallen. Zudem ist der Kontakt per Newsletter langfristig angelegt und bleibt so lange bestehen, bis sich der Kunde vom Newsletter abmeldet. Der Newsletter wird dann in regelmäßigen Abständen verschickt, was allerdings einen höheren redaktionellen Aufwand bedeutet. Der Trend geht mittlerweile sogar dazu, die Inhalte eines Newsletters zu individualisieren und auf den jeweiligen Empfänger anzupassen. Durch die präzise Ausrichtung des Inhaltes kann die Responserate erhöht werden. Erscheint einem der Aufwand eines eigenen Newsletters zu groß, besteht auch die Möglichkeit die Werbeinhalte auf einem Newsletters eines anderen Unternehmens zu platzieren – so genanntes Newsletter Sponsoring. Oder mehrere Unternehmen arbeiten im Bereich Newsletter Marketing zusammen und teilen sich sozusagen einen Newsletter. Dieser wird dann Enhanced Newsletter genannt.

Trigger Mails
Trigger Mails werden nur in Verbindung mit einem bestimmten Event versendet. Dies kann beispielsweise der Geburtstag eines Kunden sein oder ein spezieller Anlass wie Weihnachten. Sinnvoll kann ein Trigger-Mailing aber auch dann sein, wenn schon länger kein Kontakt zwischen Ihnen und dem Kunden bestand. Ihr Unternehmen oder ihr Produkt bleibt somit im Gedächtnis und der Kontakt zum Kunden wird aufrechterhalten. Eine Form von Trigger Mails sind Transaktionsmails, deren Versand durch eine Aktion des Empfängers ausgelöst wird. Transaktionsmails haben dann aber keinen werbenden Charakter, sondern informieren lediglich. Dazu zählen beispielsweise Versandbestätigungen oder Rechnungen.

E-Mail Marketing, Newsletter Marketing, Stand-Alone E-Mail Kampagne, Trigger Mails

Auch wenn Sie die verschiedenen Möglichkeiten des E-Mail Marketings nun verinnerlicht haben, gibt es noch einiges zu beachten. E-Mail Marketing ist nur mit Einwilligung des Empfängers rechtens. Es müssen daher im Vorfeld Einwilligungen eingeholt werden, diese protokolliert werden und auf das Widerspruchsrecht hingewiesen werden. Ist all dies geschehen, steht einem erfolgreichem E-Mail Marketing nichts mehr im Wege.

Aber nicht nur jetzt ist E-Mail Marketing von großer Wichtigkeit, da Kunden gezielter angesprochen werden können und die Responserate höher ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass zudem auch die Öffnungsraten und Klickraten ermittelt werden können. Diese ermöglichen es nachzuvollziehen, wie erfolgreich eine E-Mail Marketing Kampagne war. Auch in Zukunft wird, laut der aktuellen Studie vom BVH „Interaktiver Handel“, das E-Mail Marketing an Bedeutung gewinnen.
 

Mehr zum Thema E-Mail Marketing Opens internal link in current windowerfahren Sie hier


˟ Bundesverband des deutschen Versandhandel „Interaktiver Handel in Deutschland 2012“, 2013

Online machen wir...

Social Media . Facebook Fanpage
Youtube . Twitter . Google+
Homepagedesign . SEM . SEO . SEA
TYPO3 . Joomla . WordPress
Newsletter . Mailings
Ecommerce . Shopsysteme
Magento . XT-Commerce . OXID
Webcam . Wetterstation
Tourismus . Destination . Marketing
Onlinemarketing Consulting

Offline machen wir...

Flyer . Visitenkarten . Geschäftsaustattung
Broschüren . Imagefolder . Prospekte
Plakate . Poster . Anzeigen . Kampagnen 
Produktkataloge . Kundenzeitschriften
Banner (PVC-Folie) . Fahrzeugbeschriftung
Corporate Publishing . Layout . DTP
CD/CI . Logo/Signet . Entwicklung
Werbemittel . Messestände . Beachflags


Opens internal link in current windowDatenschutzerklärung


Agentur

Als Full Service Marketing Agentur bieten
wir Ihnen alles aus einer Hand:
Marketing - Werbung - Webdesign,
Tourismusmarketing - Social Media,
diverse Printprodukte, Consulting
und vieles mehr, für Existenzgründer,
Freiberufler, Selbständige und KMUs in
München, Ottobrunn, Hohenbrunn, 
Unterhaching, Grünwald, Haar,
Oberhaching, Putzbrunn und Umgebung.